Verglasungen

Die Verglasungen von Gibus zeichnen sich durch die Verwendung innovativer Materialien und Technologien aus. Die Fenster können in verschiedenen Arten von Räumen installiert werden, von Wohnhäusern bis zu Restaurants und gewerblichen Unternehmen.
 
Die Struktur besteht aus pulverbeschichtetem Aluminium, einem Material, das einer Verchromung unterzogen wird, um die Haftung der Farbe auf der Oberfläche zu verbessern und die Korrosion durch Witterungseinflüsse wie Regen, UV-Strahlen, Wind und salzhaltige Nebel zu verlangsamen. Es sind Lackierungen in unterschiedlichen Farben je nach ästhetischer Anforderung erhältlich.
 
Die verschiebbaren Verglasungen haben serienmäßig ein Rundknauf-Schloss in Edelstahl oder optional einen Innenknauf aus Edelstahl mit glatter Außenabdeckung oder Schloss mit Schlüssel.
 
Die Gläser sind gehärtet und stehen in extrahell oder satiniert zur Verfügung. Die Flügel sind dank einer Glasdicke von 10 bis 12 Millimetern sicher, sie laufen in parallelen Führungen aus Edelstahl auf zwei Schienen, die eine flüssige Bewegung ermöglichen. Die verschiedenen Verglasungslösungen können mit Türflügeln in 2, 3 oder 4 Führungen konfiguriert werden und aus maximal 8 Elementen bestehen, in Kombination mit seitlicher oder zentraler Öffnung.
 
Die Fenster lösen auch das Problem der Kondenswasserbildung durch eine am unteren Rand angebrachte Scheidewand und eingeebnete Führungen an den seitlichen Anschlägen, die das Wasser ableiten.