Datenschutz

Wir möchten Sie hiermit darüber in Kenntnis setzen, dass Ihre personenbezogenen Daten von Gibus SpA unter vollständiger Einhaltung der von den folgenden Normen vorgeschriebenen grundlegenden Prinzipien verwendet und an andere Gesellschaften mitgeteilt werden:
 
* Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments zum Schutze natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr;
* Richtlinie 97/66/EG, Telekommunikations-Datenschutzrichtlinie;
* Richtlinie 97/07/EG und Rechtsverordnung 185/99 zum Schutz der Verbraucher bei Fernabsatzverträgen;
* Richtlinie 00/31/EG zum elektronischen Handel;
* italienische Rechtsverordnung Nr. 196 vom. 30. Juni 2003, Datenschutzkodex (Codice in materia di protezione dei dati personali);
* italienische Rechtsverordnung 70/2003 zum elektronischen Handel.
 
VORGÄNGE ZUR VERARBEITUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN UND DEREN ZWECKE
Nachfolgend rekapitulieren wir alle von uns durchgeführten Vorgänge, die eine Erhebung, Aufbewahrung und Verarbeitung im engeren Sinne Ihrer personenbezogenen Daten mit sich bringen, sowie die Zwecke, die wir mit den einzelnen Vorgängen verfolgen.
1. Erhebung und Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bereitstellung der Zugangsdienstleistung zu den reservierten Bereichen der Website www.gibus.it/ com und der Bereitstellung der von Gerichtsbehörden angefragten Informationen;
2. Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch Gibus SpA zur Marketing- und Promotionszwecken von Seiten der Gibus SpA;
3. Erhebung, Aufbewahrung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Verwaltungs- und Buchhaltungszwecken, einschließlich einer eventuellen Übertragung der Handelsrechnungen per elektronischer Post.
 
MODALITÄTEN DER VERARBEITUNG
Die von Ihnen über die auf der Website vorhandenen Formulare (Forms) angegebenen personenbezogenen Daten werden zusammen mit Ihrer IP-Adresse und dem Datum der Registrierung in einer Datenbank gespeichert. In den Fällen, in denen dies vorgesehen ist, werden ein Zugangsname und ein Passwort generiert, die via elektronischer Post an die von Ihnen angegebene Adresse zugesandt werden. Der Zugang zu den reservierten Bereichen der Website erfolgt über ein mittels Benutzername und Passwort verwaltetes Zugangsprotokoll. Im Moment der Login werden Cookies gesetzt, das heißt kleine Dateien, die von Ihrem Browser gespeichert werden und die Ihnen in Abhängigkeit von Ihren Zugangsrechten eine Navigation innerhalb des reservierten Bereichs ermöglichen. Diese Anwendung wird nicht zur Rückverfolgung Ihres Verhaltens verwendet. Alle Zugänge werden zusammen mit dem Benutzer, dem Datum und der Uhrzeit in einer Registrierungsdatei gespeichert. Die derart erhobenen Informationen werden ausschließlich unternehmensintern und absolut vertraulich verwendet.
 
FREIHEIT DER ERTEILUNG DER GENEHMIGUNG UND FOLGEN EINER VERWEIGERUNG
Die Erteilung der Genehmigung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die für die in Punkt 1, 2 und 3 genannten Zwecke angegeben wurden, ist erforderlich. Im Falle einer Verweigerung der Erteilung dieser Genehmigung ist es uns nicht möglich, Ihnen die Zugangsdienstleistungen zu den reservierten Bereichen der Website www.gibus.it/ com bereitzustellen.

RECHTSINHABER UND FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHER
Rechtsinhaber der Verarbeitung ist Gibus S.p.A. mit Rechtssitz in Saccolongo (Padua), Via Einaudi 35. Eventuelle Anträge gemäß Art. 7 der Rechtsverordnung 196/03 müssen an Gibus S.p.A., Via Einaudi 35, 35030 Saccolongo (PD) gerichtet werden. Der alleinige Verantwortliche gemäß Art. 29 der Rechtsverordnung 196/03 ist Herr Gianfranco Bellin, geboren am 26.12.1956 in Rovolon.
 
RECHTE DES BETROFFENEN
Art. 7 der Rechtsverordnung 196/03 (Rechte des Betroffenen)
 
1) Hinsichtlich der Verarbeitung der personenbezogenen Daten hat der Betroffene das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die ihn betreffen, auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert wurden; er hat ferner ein Recht darauf, dass ihm diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden.
 
2) Der Betroffene hat das Recht auf Auskunft über:
die Herkunft der Daten;
den Zweck der Verarbeitung;
die bei der Verarbeitung angewandte Logik;
die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers und der Verantwortlichen;
die Personen, denen die Daten übermittelt werden können.
 
3) Der Betroffene hat ferner das Recht:
die Aktualisierung, die Berichtigung oder die Ergänzung der erhobenen Daten zu verlangen;
zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;
die Bestätigung darüber zu erhalten, dass die in den vorstehenden Punkten angegebenen Vorgänge denjenigen bekannt gemacht wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß ist.
 
4) Der Betroffene ist weiterhin berechtigt, sich Folgendem ganz oder teilweise zu widersetzen:
aus berechtigten Gründen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die ihn betreffen, auch wenn sie dem Zwecke der Erhebung dienen;
der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die ihn betreffen, zwecks Zusendung von Werbematerial.